_raimund verspohl portraits

Editorial Shooting.

By Raimund / November, 9, 2014 / 2 comments

Was ist ein Editorial Shooting?

Der Begriff Editorial kommt aus der Zeitungs- und Zeitschriftenbranche. Als Editorial wird hier der Leitartikel bezeichnet. Demzufolge kommen alle Fotos, die in so einem Artikel erscheinen aus einem Editorial Shooting. Das hat also nicht zwingend etwas mit Peoplefotografie oder der Arbeit mit Fotomodellen zu tun. In der Model- und Fotografenwelt wird der Begriff aber eben enger gefasst.

Seit Heidi Klums Germanys next Topmodell kennt halb Fernsehdeutschland das Editorial Shooting. Hier sind in erster Linie Fotos gemeint, die zum Beispiel als Fotostrecke in einem Modemagazin erscheinen. Oder in einem Modeblog, wie die aus meinen Shootings für THE BLOND FACTORY.

Editorial Shooting

Während auf den Anzeigenseiten eines Magazins, bleiben wir mal bei der Mode, das Model vordergründig Kleidungsstücke in cleanem Studioambiente präsentiert, wird im Editorial eher in Richtung Straßenfotografie gearbeitet. Es werden Alltagssituationen gezeigt und Geschichten erzählt. Das Model ist jetzt nicht mehr nur Schaufensterpuppe, sondern zumindest Nebendarsteller.

2 Responses to Editorial Shooting.

  • Fiona Rinklake

    Hallo, ich bin Fiona, bin 16 Jahre alt und mein Traum ist es zu modeln, ich wollte mal bei ihnen anfragen wie viel so ein shooting bei ihnen kostet?
    ich freue mich auf eine antwort!

    • Raimund Verspohl

      Liebe Fiona!

      Antwort per E-Mail ist unterwegs. 🙂
      Liebe Grüße!

Leave a Reply

Post Comment

%d Bloggern gefällt das: