_raimund verspohl portraits

Pressefotos. Huffington Post Deutschland. #HuffPostDe

By Raimund / Oktober, 10, 2013 / 4 comments

Während meines Urlaubs vibrierte eines Abends mein iPhone. Christian Faltin rief an, für dessen PR Agentur cocodibu ich letztes Jahr zwei Jobs fotografiert hatte. Ob ich am 9. Oktober Zeit und Lust hätte, einen weiteren Job für ihn zu übernehmen. Klar hatte ich. Mit Christian zu arbeiten ist immer angenehm und professionell. Dass es um Arianna Huffington und den Start der deutschen Huffington Post ging, wurde mir erst einige Sekunden nach Beendigung des Telefonats so richtig bewusst. Christian hatte tatsächlich Arianna Huffington gesagt. Und irgendwas mit Pressefotos.

Die Huffington Post gibt es jetzt auch in Deutschland

Ich muss zugeben, bis zu dem Tag hatte ich nur ein- oder zweimal flüchtig über die amerikanische Seite der Huffington Post geschaut. Und ich wusste, dass eine Mrs. Huffington der Boss ist. Die hatte ich gestern dann endlich vor der Kamera. Flankiert von Jimmy Maymann, Sebastian Matthes, Toon Bouten, Cherno Jobatey, Christoph Schuh und Oliver Eckert.

Jeder Blogger darf mitmachen

In den Tagen zuvor hatte ich mein Wissen natürlich vertieft. Jetzt weiß ich, dass die Huffington Post eine Kombination aus eigenen Inhalten und Bloggerbeiträgen von extern ist. Jeder Blogger darf mitmachen und beisteuern. Egal ob zu Politik, Wirtschaft, Boulevard, etc. Ich bin noch dabei, mir eine vertretbare Meinung zu bilden über diese Huffington Post. Ganz anders als viele andere, die ich heute so lesen konnte, kaum dass die Pressekonferenz zum Start der deutschen Ausgabe beendet war. Wie so oft bei Neueinführungen, ist die Prognose hierzulande vernichtend, die Beurteilung des Starts voller Spot und Häme. Ich sage, lasst uns doch erst mal sehen, wie sich das ganze hier entwickelt.

 

Huffington Post Pressefotos

Huffington Post Start in Deutschland

4 Responses to Pressefotos. Huffington Post Deutschland. #HuffPostDe

Leave a Reply

Post Comment

%d Bloggern gefällt das: