_raimund verspohl portraits

Lieblingsfoto. Das beste Bild der Serie.

By Raimund / September, 20, 2014 / 0 comments

Raum und Zeit.

Eines der faszinierendsten Phänomene der Portraitfotografie ist für mich, wie sich aus einer Serie von Aufnahmen einer Sitzung irgendwann ein Lieblingsfoto hervortut.
Abhängig von der Art und Größe der Darstellung – Kameradisplay, Computerbildschirm oder Print – zeigt sich während oder direkt nach einem Shooting, welches mein Lieblingsfoto wird oder werden könnte. Jedes Bild hat eine Darstellungsform, die am besten funktioniert und die es am besten zur Geltung bringt. Das ist das eine.

Susanne Ackstaller

Das Lieblingsfoto braucht sein Format. Und seine Zeit.

Die wesentlichen Dinge erkennen wir oft erst mit Abstand. Räumlichem und zeitlichem Abstand. Das gilt in der Fotografie genauso wie in vielen anderen Bereichen des Lebens.
Nach einem Shooting durchblättere ich das entstandene Material und habe schnell ein oder zwei Favoriten. Mit ein, zwei Tagen oder Wochen Abstand kann es sein, dass sich ein anderes Foto in den Vordergrund stellt und sich als das Foto aus der gesamten Strecke erweist. So wie das Titelfoto zu diesem Blogpost.

Susanne Ackstaller

Sie schreibt ausgezeichnete Finanztexte. Sie ist eine weit bekannte Kolumnistin und Bloggerin. In der Social Media Welt eine VIP. Ich gebe zu, ich war nervös als der Tag gekommen war, an dem unser schon lange geplantes Shooting nun endlich stattfand.

Nicht so Susanne, mein Eindruck. Da ich sie online nun schon einige Jahre miterlebt hatte, gab es vieles das ich mit ihr diskutieren konnte. Sie ist eine wundervolle Gesprächspartnerin. Ich freue mich sehr, dass ihr die Fotos so gut gefallen und über das überwältigende Feedback für sie.

ich sehe dein lächeln und kann nicht anders: ich hocke hier am monitor und lächle zurück.

So lautet mein Lieblingskommentar zum Album Susanne. Der Kommentatorin kann ich nur antworten: Geht mir auch so.

Leave a Reply

Post Comment

%d Bloggern gefällt das: