_raimund verspohl portraits

Portraitsession mit einem Menschen und 6 Personen.

By Raimund / November, 7, 2015 / 0 comments

Auf dem YouTube Kanal von Canon Australien zeigt The Lab in einem dreiminütigen Video, wie sehr Porträts von der Sicht beziehungsweise der Perspektive des Fotografen abhängen. Hier werden sechs Fotografen nacheinander in eine Portraitssession mit Michael gebeten. Ein Moderator erklärt jedem einzelnen im Vorfeld, wer Michael ist.

Eine Portraitsession mit überraschender Wendung.

Michael ist einmal ein Selfmade-Millionär, dann ein Lebensretter, ein Ex-Häftling, Fischer, Hellseher und ein ehemaliger Alkoholiker. In Wirklichkeit ist er nichts von alledem. Noch bevor Ihnen die Wahrheit gesagt wird, bemerken die Fotografen, dass ihre in Reihe hängenden Fotoabzüge jeweils einen komplett anderen Menschen zeigen. Michaels Vorgeschichte versetzte jeden einzelnen Fotografen in eine völlig andere Ausgangssituation, in einen eigenen Blickwinkel.

Portraitssession

 

Mich hat das Video auch deswegen zum Nachdenken gebracht, weil sich mir immer wieder mal die Frage stellt, wie viel ich über meine Porträtkundin, meinen Porträtkunden vor unserer Portraitsession wissen muss oder möchte. Klar, das ist natürlich auch immer abhängig davon, welchen Zweck die Fotos später erfüllen sollen. Business- beziehungsweise Bewerbungsfotos geben weniger Spielraum als Porträts, die unter der Prämisse „Ich möchte einfach schöne Fotos von mir haben.“ entstehen. Bei Bewerbungsfotos  ist es wichtig, gleich am Anfang zu erfahren wer Du bist, was Du tust und wo die Reise mit den neuen Fotos hingehen soll. Anders dagegen bei Porträts ohne feste Vorgabe. Da kann ich mein Gegenüber erst während der Sitzung Schritt für Schritt kennenlernen und entdecken.

Aber auch da gilt, wenn der auf der anderen Seite der Linse mir etwas vormacht, das er nicht ist, wird das Ergebnis sicher anders ausfallen, als wenn seine Geschichte wahr ist.

 

Die Fotos, die hier in diesem Post zu sehen sind, zeigen Robert C. Summers (Business Coach).

 

Leave a Reply

Post Comment

%d Bloggern gefällt das: