_raimund verspohl portraits

Zufall oder Unvorhersehbarkeit. Eine Überraschung jedenfalls.

By Raimund / August, 31, 2015 / 0 comments

Zufall nennen die Menschen die Ereignisse, die scheinbar in keinem Zusammenhang zur erlebten Gesamtsituation stehen. Wenn sie an Zufälle glauben. Ich tu ’s nicht. Aber das ist eine andere Geschichte.

Plan und Ungeplantes.

Als Fotograf hat man einen Plan. Eine Vorstellung davon, wie ein Bild aussehen soll und wie man das erreicht. Wer genügend Erfahrungen gesammelt und eine Reihe an Fehlversuchen überwunden hat, kommt auch ziemlich sicher ans Ziel.

Das Leben kann man nicht planen. John Lennon meinte gar, das es stattfindet, während wir damit beschäftigt sind, es anders zu planen. Das Titelbild zu diesem Post entstand im Shooting mit Thomas Neeb, einem Berater und Prozessoptimierer für Schleif- und Polierprozesse in der Automobilindustrie. Er wollte unter anderem gerne vor dem Lackierwerk einer bekannten Automarke nahe Ingolstadt fotografiert werden. Das hatten wir schnell im Kasten. So weit so gut. Kleiner Tipp am Rande: Menschen vor Objekten im Hintergrund, die als Nebendarsteller in Beziehung gesetzt werden sollen, immer zur Seite gucken lassen. Das sieht dann so aus als schaut der Porträtierte das Objekt an.

Ein Protagonist, eine Kulisse und eine Überraschung.

Mit dem vorbeifahrenden Auto, durch dessen Fenster mein Kunde und das Lackierwerk durchschimmern, hatte wir mit einem Mal dann das Foto, das alles auf den Punkt bringt, das alles sagt. So war es nicht geplant und auch nicht unbedingt vorhersehbar, da wir uns an einer kaum befahrenen Straße aufgehalten hatten.

Leave a Reply

Post Comment

%d Bloggern gefällt das: