Loading...
Loading...
Menu

faq

Fotografie-Blogbühne 2017

Auch dieses Jahr möchte ich wieder mit auf Michael Omori Kirchners Fotografie-Blogbühne. In seinem Artikel Blogbühne 2017: Vorstellung deines eigenen Fotografieblogs stellt er einige Fragen, die ich gerne beantworte. Die ein

Das richtige Objektiv für Porträts? Selfies verändern unsere Wahrnehmung.

„Wofür willst ’n das? Das ist aber kein Objektiv für Porträts.“ fragte mich der Mann im Fotoladen. Ich hatte gar nicht gesagt, dass ich die 28 mm Brennweite für Porträts einsetzen würde,

Das Bewerbungsfoto. Die Preisspanne. Die Unterschiede.

Das Bewerbungsfoto ist längst nicht mehr nur das Bild, das man einer schriftlichen Bewerbung beilegt. Die sogenannten Profilfotos, vor allem auf Plattformen wie XING oder LinkedIn, zählen für mich ganz klar mit unter diese

Nach dem Shooting.

Nach dem Shooting kommt meistens als erstes die Frage Wie geht ’s jetzt weiter? Was passiert als nächstes auf dem Weg zu meinen neuen Porträts? Dropbox, das viele für die Bereitstellung von

Was ist ein Moodboard?

Früher hieß das Stoffsammlung. Es hat was von einer To Do Liste, die sagt So soll ’s werden. So sollen die Fotos wirken, die wir machen werden. In der Vorbereitung

Kleidung, die gar nicht geht.

  19.01.2014   Raimund   faq, how-to, info, shootings   No comments

gibt es Kleidung, die für ein Porträtfoto ungeeignet ist? Ja. Eine. Kleidung in der Du Dich nicht wohlfühlst. Zieh Dein Lieblings T-Shirt an! Schlabberhose! Du willst entspannt und authentisch rüber

das dauert! So viel Zeit braucht ein Porträt.

Wie viel Zeit brauchen wir? Anderthalb bis zwei Stunden empfehle ich als Zeitangabe für eine normale¹ Porträtsession. Basierend auf der Erfahrung aus zahlreichen Shootings die innerhalb dieser Zeit stattfanden. Wenn

Wir sollten reden. Das Vorgespräch.

  22.12.2013   Raimund   blogger, faq, how-to, info   No comments

Der erste Schritt zu Deinem Porträtfoto ist – natürlich – die Kontaktaufnahme. Telefonisch, über E-Mail, Kontaktformular oder auch über Social Media Kanäle, wie meine facebook Fanpage zum Beispiel. Nächster Schritt,

Fragen zu Deinem Foto?

Als Porträtfotograf werden mir, wie ich hier hin und wieder schon mal schrieb, immer wieder ähnliche Fragen gestellt. Vor allem im Vorfeld eines allerersten Shootings. Ein paar davon hatte ich