Loading...
Loading...
Menu
Home / Author Archive

mit zehn Jahren. Eine Kindheit als Analogue Native.

1972, im März, wurde ich 10 Jahre alt. Die Sommer waren noch richtige Sommer, die Winter so, wie man sich richtige Winter vorstellt. Klingt kitschig, war aber so. Wenn ich nicht

Pia Bolte Fashion Shooting Wintermode 2016/2017.

Wintermode und amerikanische Schulbusse. Ans Schulbusfahren erinnere ich mich gar nicht gern. Die Busse waren überfüllt und mir wurde oft schlecht. Und hätte mir damals jemand erzählt, dass ich Jahrzehnte später in

Das richtige Objektiv für Porträts? Selfies verändern unsere Wahrnehmung.

„Wofür willst ’n das? Das ist aber kein Objektiv für Porträts.“ fragte mich der Mann im Fotoladen. Ich hatte gar nicht gesagt, dass ich die 28 mm Brennweite für Porträts einsetzen würde,

8768 Sunset Boulevard, West Hollywood, Los Angeles. 1986. 2016.

September 1986. Mit einer Konica Autoreflex TC, befestigt auf einem Rimowa Safari Stativ, stehe ich nach Sonnenuntergang auf dem Sunset Boulevard, Ecke Horn Avenue, West Hollywood. Vor mir ein Billboard, darauf Prince, Under the Cherry Moon. Weiter

Rezension zum neuen Storytelling-Buch von Pia Kleine Wieskamp.

Pia Kleine Wieskamp hat diesen Sommer ein sehr gelungenes Buch über die vielfältigen Formen des Geschichtenerzählens, besser bekannt unter dem Begriff Storytelling herausgegeben. Zur Person Pia Kleine Wieskamp. Ich kenne

Snapchat und Instagram Stories. Wi(e)der die Vergänglichkeit.

  14.08.2016   Raimund   blogger   No comments

Mit Snapchat können sich viele nicht so richtig anfreunden. Bei mir hat es auch eine Weile gedauert. Die App ist nicht wirklich intuitiv, das Konzept deutlich anders als das anderer Social-Media-Plattformen. Snapchat

Fashion Shooting auf dem Flugplatz.

Der 1912 gegründete, ehemals militärisch genutzte Flugplatz in Oberschleißheim wird heute von Luftsportvereinen sowie der Bundespolizei genutzt und vom Dachverband Flugplatz Schleißheim e. V. betrieben. Von hier aus starten der Zeppelin NT und die Junkers Ju 52 ihre Rundflüge über München. Vergangenen

München. 22. Juli 2016. Eine Sicht. Keine Spekulation.

  24.07.2016   Raimund   blogger, privat   No comments

Gegen 19:00 Uhr an diesem Freitag hatte ich mein letztes Shooting beendet. Mein Kunde ging mit der Visagistin noch mal in den Schminkraum, um das Make-up entfernen zu lassen, während

mit Genehmigung. Eine kleine Anekdote.

Bei einer Studiobesichtigung unterhielt ich mich mit einem Kollegen über das Fotografieren an öffentlichen Plätzen und Gebäuden. Er erzählte mir von einer Produktion in Berlin, auf der er kürzlich war. Er

Eisbrecherin Sarah Hott. Mehr als nur Make-up.

Ich sollte warten, bis ihre Website online ist, aber ich kann nicht. Bei unserem Shooting vor zwei Tagen hat Sarah wieder einmal gezeigt, wie wertvoll sie ist. Als Make-up Artistin,