Loading...
Loading...
Menu
Home / blogger / Fotocredits.

fotocredits

Copyright, Bildnachweis, Urhebernachweis, oder wie auch immer man es nennt.

Der § 13 Anerkennung der Urheberschaft sagt es klar und eindeutig. Der Urheber, hier also der Fotograf, hat das Recht auf die Nennung seines Namens im Zusammenhang mit der Reproduktion und Verbreitung seiner Fotos. Er kann bestimmen, ob Fotos mit einer Urheberbezeichnung versehen werden müssen und wie diese im Wortlaut heißen soll. Foto: Raimund Verspohl www.raimund-verspohl-portraits.com zum Beispiel.

Das Recht auf Fotocredits besteht immer, egal in welchem Umfang Nutzungsrechte verkauft beziehungsweise abgetreten wurden. Hier herrschen offenbar Missverständnisse. So meinte jemand, den ich auf die fehlende Nennung meines Namens unter dem Foto in einer Pressemitteilung hinwies, es handle sich ja um ein bezahltes Foto. Stimmt, aber … (siehe oben).

fotocredits

Fotocredits. Nicht nur eine Frage des Prinzips.

Fotocredits sind wichtige Aushängeschilder für Fotografen. Aufträge ergeben sich nicht selten daraus, dass jemand in einer Publikation ein Foto sieht und sich gerne auch vom genannten Fotografen porträtieren lassen möchte.

 

Bildnachweise für Raimund Verspohl sollten folgendermaßen aussehen:

PRINT
Foto: Raimund Verspohl
–> direkt unter dem Foto oder am Ende/Fuß der Druckseite..

ONLINE (Websites, Blogposts, Plattformen, Veranstaltungsseiten etc.)
Foto: Raimund Verspohl
-> mit Link: https://www.raimund-verspohl-portraits.com

ONLINE Social Media (Instagram, facebook etc.)
Foto: Raimund Verspohl
–> mit entsprechender Markierung/ entsprechendem Tagging
–> Instagram: @_raimund_verspohl_portraits

In Sonderfällen: Bitte gerne nachfragen.
Meine Social Media Accounts erreicht man über die Leiste am unteren Ende dieser Seite.

Vielen Dank!

 

Die Fotos in diesem Artikel zeigen Peter Eichmann II (oberes) und Jonas We (unteres).

 

 

%d Bloggern gefällt das: